Kindersterblichkeit: Impfung deutlich ungefährlicher als die Krankheit?

aber bloß nicht an der Impfung.

Endlich war er da, der aktuellste PEI Sicherheitsbericht, den Sie natürlich auch im Original lesen können.

Mittlerweile sind also 92.376.787 Impfdosen verimpft worden, bis zum 31.07.2021 wurden 31.671 Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen verzeichnet. Das enspricht 1,4 Fälle pro 1000 Impfungen, bzw. 2 pro 10.000 Impfungen.

Hört sich wenig an, ist aber im Vergleich zu anderen Impfstoffen unheimlich viel und wir reden nur von gemeldeten und anerkannten Fällen, bei einer vermutlich hohen Dunkelziffer. Es wurden 1,3 Millionen Impfdosen an Jugendliche von 12 bis 18 Jahren verabreicht von denen einer verstarb. Von etwa 15,2 Millionen Kindern starben bisher 21 an COVID. Todesrate an COVID 0,000001373 an der Impfung 0,000000769. Todesrate an COVID versus Impfung also 1,7 mal höher. Zum Glück nicht anders herum aber auch das ist schon Skandal genug (und es ist erst die erste Dosis, die zweite Corminaty (und darum dürfte es sich meistens handeln) ist üblicherweise nebenwirkungsreicher)

Beitrag erstellt 29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben