läuft….

in aller Kürze zwischen Sprechstunde und Hausbesuchen:

die Impfung „läuft“ grade „ganz steil“, wie mein Teenager zu hause sagen würde. Zwischenfazit seit Montag:

1 x ADEM (eine Gehirnentzündung) das Krankenhaus sieht einen Zusammenhang, Fall in der Abklärung

1 x TIA (vorübergehende Erblindung) im Krankenhaus keine Ursache zu finden, Impfung wurde dort nicht beachtet…

1 x Bericht über eine Milzthrombose bei einem Angehörigen, der vorher völlig gesund gewesen sei….

und

1 x „Impfdurchbruch“ also positiver Test (auf Arbeit getestet) bei Zustand nach Impfung vor 9 Wochen.

Beitrag erstellt 29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben