8 Gedanken zu „Von wegen „drei Impfungen“ …

  1. Gerade einen hochinteressanten Artikel in der Berliner Zeitung gelesen.
    Untertitel : „Der Berliner Arzt Erich Freisleben wird von Patienten mit Impfnebenwirkungen überrannt. Er hat eine Therapie gefunden – doch er kann nicht allen helfen.“
    Er beschreibt die Gerinnungsprozesse und Autoimmunprozesse die er bei seinen Patienten beobachtet, welche verblüffende Erfolge er mit hochdosiertem Kortison erzielen konnte und spricht sich gegen eine allgemeine Impfpflicht aus.
    https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/eine-impfpflicht-wuerde-das-tor-zum-missbrauch-weit-oeffnen-li.219816
    Sind denn Hausärzte in irgendeiner Weise miteinander vernetzt, um ihre Erfahrungen und Beobachtungen zu teilen?
    Schönen Abend …
    K.S.

  2. Hallo und guten Morgen,

    nun das passt ja gut zu den 660Mio Impfdosen die von der Regierung für D bestellt wurden und bis ins Jahr 2023 hinein geliefert werden sollen.
    Diese Zahl stammt aus der Antwort auf eine Anfrage der Linken-Fraktion an die Bundesregierung und wurde von Report Mainz (ARD) berichtet.

    Gruß
    K.S.

  3. Wie viel Impfung mit Biontech verträgt der Körper ?
    Wird auf Dauer nicht das Immunsystem zerschossen?
    Das würde mich Interessieren.
    In diesem Sinne…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben